6   

Schoko Cake Pops

Dieses Jahr hab ich erstmals nicht auf Weihnachtsgeschenke für meine Kollegen und Kolleginnen vergessen. Und natürlich sollte es etwas Gebackenes sein! Und was bietet sich da besser an als Cake Pops?

This year I wanted to give my colleagues something selfmade for christmas. And is there anything better than Cake Pops?

Von außen sind die Cake Pops mit Wilton X-Mas Confetti weihnachtlich dekoriert, innen sind sie aber “stinknormaler” Schokokuchen! Dafür hab ich den Marmorkuchen meiner Urlioma abgewandelt, der ist nämlich perfekt für Cake Pops: nicht zu klebrig und schnell gebacken, damit es gleich mit herummantschen weiter gehen kann ;)

From the outside they look alot like christmas, decorated with Wilton X-Mas confetti. Inside they taste like chocolate cake. I modified the marble cake recipe from my great grandmother and it turned out to be the perfect Cake Pop recipe: Easy to bake and not too sticky!

Auch verpackt hab ich die kleinen Köstlichkeiten diesmal, mit Geschenkfolie. Ich finde das macht sie noch ein Stückchen mehr besonders und man kann die Cake Pops bewundern, ohne dass man sie gleich auspacken muss! Und ein toller Nebeneffekt: so sind sie einfach zu transportieren.

I wrapped the little sweets up to make them look even more special! And a nice side effect: This way they are really easy to transport.

{scroll down for the English recipe}

Rezept für ca. 25 Schoko Cake Pops:
200 g Butter, 200 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, 4 Eier, 400 g Mehl, 1 Pk. Backpulver, 3 gehäufte EL Kakao, ca. 1/8 l Milch

  1. Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.
  2. Dotter, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eiweiß unterheben.
  4. Kakao und Milch unterrühren, bis die Masse geschmeidig ist.
  5. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben und den Teig einfüllen.
  6. Im Ofen bei ca. 175 °C Heißluft zirka 50 – 60 Minuten backen.

Icing:
240 g Frischkäse, 130 g Butter, 120 g Staubzucker (gesiebt)

  1. Den Frischkäse schaumig schlagen.
  2. Die Butter in kleinen Stückchen untermixen.
  3. Anschließend den Staubzucker löffelweise unterrühren.

How To:
Bevor ihr anfangt, werft doch einen Blick auf meine 10 ultimativen Cake Pop Tipps!

  1. Zuerst wird der Kuchen zerbröselt und die Brösel nach und nach zum Icing dazugeben, bis sich der Teig gut formen lässt und nicht mehr klebrig ist. Es wird euch vermutlich etwas Kuchen übrig bleiben.
  2. Kügelchen formen und ca. 30 – 45 min im Kühlschrank (oder jetzt im Winter am Balkon, hihi) abkühlen lassen.
  3. Spieße oder Lollipop Sticks vorbereiten und bevor sie in die Kügelchen gestochen werden das Ende in etwas Schokoglasur tauchen. Und dann vorm glasieren wieder ca. 15 min ab ins Kühle.
  4. Danach könnt ihr die Cake Pops glasieren und gleich verzieren, bevor die Schoko getrocknet ist!

Recipe for about 25 Chocolate Cake Pops:
200 g butter, 200 g sugar, 1 Pk. vanilla sugar, 4 eggs, separated, 400 g flour, 1 Pk. baking powder, 3 TBSP cocao, ca. 1/8 l milk.

  1. In a bowl, whisk the egg yolks with butter, sugar and vanilla sugar until the mixture’s light and fluffy.
  2. Whisk the egg whites till formy. Sift flour and baking powder in a second bowl.
  3. Alternately, add the eggs and the four to the butter-sugar-mixture.
  4. Fold in cacao and milk (you might need a little more) until smooth.
  5. Prepare your baking tan and pour the batter into it.
  6. Heat the oven to 175 °C and bake for 50 – 60 minutes.

Icing:
240 g cream cheese, 130 g butter, 120 g confectioners’ sugar

  1. Place cream cheese in a medium mixing bowl and soften it.
  2. Gradually add butter, and continue beating until smooth and well blended.
  3. Sift in confectioners’ sugar, and continue beating until smooth. 

How To:
Before you start, take a look at my 10 ultimate Cake Pop tips!

  1. Once your cake has completely cooled, use your hands break it up into fine crumbs.
  2. Add in crumbles to the frosting a spoonful at a time and mix it with your hands.
  3. When you’ve reached the right consistency, start rolling the mix into balls and place them on a parchment lined baking tray. Put them in the freezer for about 30 – 45 minutes.
  4. Melt your chocolate, dip the tip of the lollipop stick into the melted candy and insert it into the cake ball. Let them cool in the freezer for about 15 more minutes.
  5. Now you can start dipping and decorating. Have fun!

6 Kommentare on Schoko Cake Pops

  1. Ulli
    23. Dezember 2012 at 22:14 (2 Jahre ago)

    Die sind eeeeecht cool geworden!!! Frohe Weihnachten!!

    Antworten
  2. Janneke
    25. Dezember 2012 at 12:30 (2 Jahre ago)

    Dankesehr :)
    Ich hoffe du hattest auch ein schönes Weihnachtsfest!

    Antworten
  3. Nina Ballerina
    8. Januar 2013 at 11:26 (2 Jahre ago)

    Hi, schauen echt lecker aus, mag ich auch machen :)
    Wo hast du denn die Spieße her?

    Lg,
    Nina

    Antworten
    • Janneke
      8. Januar 2013 at 11:32 (2 Jahre ago)

      Das sind ganz normale Holzspieße aus dem Supermarkt! Die sind viel billiger als die “richtigen” Lollipop Sticks und sehen auch ganz nett aus :)

  4. Kaktus
    2. Februar 2013 at 13:11 (2 Jahre ago)

    Hey, wo hast du denn die bunten Streusel her??
    Liebe grüße

    Antworten
    • Janneke
      2. Februar 2013 at 13:29 (2 Jahre ago)

      Die hab ich von einem Tortendekorgeschäft. Das sind Wilton Sprinkles, ich nehm an die gibts auch irgendwo online zu kaufen…

Kommentar schreiben