Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.at
Rezepte, Süße Kleinigkeiten

Blätterteignester mit Kriecherl-Röster

Seit ich letztes Jahr umgezogen bin, entdecke ich bei uns in der Gegend immer wieder neue Schätze. Im Frühling waren es Hollunder-Büsche, aus denen ich Sirup gemacht habe, jetzt habe ich einen ganzen Kriecherl-Hain gefunden.

Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.at

Kriecherl gehören bei uns zu den seltenen Obstsorten, was unbedingt geändert werden muss! In Deutschland kennt man die kleinen runden Früchte übrigens unter dem Namen „Mirabellen“. Dieses Jahr ist meine Ausbeute so groß, dass ich nach dem obligatorischen Kriecherlsirup auch noch damit gebacken habe!

Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.atInmitten eines Einkoch-Marathons muss es schnell gehen mit der Jause, deshalb hab ich auf den guten alten Blätterteig zurückgegriffen und doch etwas Neues und Raffiniertes ausprobiert: Aus dem Blätterteig hab ich Ringe ausgestanzt und auf einen Blätterteig-Kreis gelegt. Das sieht erst mal unspektakulär aus, aber nach ein paar Minuten im Backofen werden tolle Körbchen draus, die man befüllen kann!Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.at

Ich hab mich für eine Topfen-Mascarino-Fülle entschieden, die ist momentan mein Sommerliebling. Schmeckt mindestens genauso gut wie Puddingcreme und es dauert gerade mal eine Minute, bis sie fertig ist!

Oben drauf gibt’s dann noch eine fruchtig-saure Portion Kriecherl-Röster und die Kaffeepause kann beginnen!

Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.at

Blätterteignester mit Kriecherl-Röster
 
Zutaten
für den Kriecherl-Röster:
  • 200 g rote Kriecherl (Mirabellen)
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Zucker
für die Blätterteignester:
  • 1 Packung Blätterteig
  • 100 g Mascarino
  • 100 g Topfen
Zubereitung
für den Kriecherl-Röster:
  1. Die Kriecherl in zwei Hälften schneiden und entkernen.
  2. Mit 4 EL Wasser und 2 EL Zucker aufkochen lassen und so lange köcheln, bis sich die Schale kringelt.
  3. Beiseite stellen und kalt werden lassen.
für die Blätterteignester:
  1. Für jedes Nest 3 Blätterteig-Kreise ausstechen. In 2 davon einen kleineren Kreis ausstechen.
  2. Den ganzen Kreis mehrmals mit der Gabel einstechen und die beiden Ringe darauf legen.
  3. Mit Milch bestreichen und bei 180 °C Umluft ca. 12 - 15 Minuten im Ofen backen, bis die Nester goldgelb sind.
  4. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Mascarino, Topfen und 2 EL Kriecherlsaft mit dem Mixer sehr kurz mixen, bis sich alles vermischt hat.
  5. In die Nester füllen und mit Kriecherl-Röster belegen.

 

Blätterteignester mit Mirabellenröster | orangenmond.at

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

1 Comments

  • Das klingt echt nach einem einfachen Rezept. Und super aussehen tuts auch :)

    Antworten

Write a comment