Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at
Cupcakes & Cake Pops, Orangenmond Original, Rezepte, Süße Kleinigkeiten

Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Whipped Cream

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Als ich vor zwei Jahren meine Spekulatius Cake Pops gebacken und dafür ein bisschen im Netz recherchiert habe, hab ich auf englischsprachigen Blogs oft von Spekulatius Creme gehört – und hätte sie zu gerne probiert! Mittlerweile habe ich sie bei uns entdeckt und gleich etwas damit gebacken!

When I was preparing to bake my Speculoos Cake Pops some years ago, I stumbled across many english and american blogs, that mentioned a speculoos spread. I started looking for something like this, but it took some time (two years actually) until I found it in an austrian supermarket.

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Entstanden ist dieses Rezept, weil ich unbedingt ein Topping mit dem Spekulatiusaufstrich machen wollte. Weil der an sich schon recht süß ist, wollte ich nicht unbedingt eine Buttercreme machen, bei der man noch extra Puderzucker dazu mischt. Also hab ich mich für eine Sahnecreme entschieden.

After I bought it I started to look for a recipe and soon I had a plan: speculoos cupcake topping. But the spread is really sweet, so I needed an alternative to buttercream or cream cheese frosting which both contain a lot of additional sugar. And so I decided to try something new with whipped cream.

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Also hab ich ein bisschen herumexperimentiert, wie man den Aufstrich wohl am besten verarbeitet und eine ganz einfache Lösung gefunden: einfach schmelzen und dann mit der Sahne gemeinsam aufschlagen. Der Vorteil von der Sahnecreme ist auch, dass sie wesentlich luftiger ist als so eine schwere Buttercreme – das heißt man kann mehr davon essen ;)

I did some experiments in my kitchen before I found the best solution: you just have to melt it in a saucepan and then whip it together with whipped cream. Another advantage of this topping is that it’s much fluffier than buttercream – so you can eat more of it ;)

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Beim Sponge habe ich lange herumüberlegt, was wohl passen würde: Schokolade wäre zwar für’s Auge ganz nett gewesen, aber ich finde der geschmackliche Kontrast ist etwas zu groß. Lebkuchen Cupcakes hingegen wären wieder zu ähnlich gewesen. Und da ist mir eine Zutat eingefallen, die ich vor kurzem schon erfolgreich verwendet habe: Apfel Cider!

When I knew how to make the topping I had to decide on a sponge. And it was no easy decision: chocolate would have been my first choice if it were only for the looks. But I don’t think it would have been the best fit for my frosting. And so I decided to go for another ingredient that served me well some time ago: Apple Cider!

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Die Geschmackskombi ist genial: Wenn man abbeißt, überkommt einen das volle Spekulatiusaroma, das sich im Mund ausbreitet. Wenn die Sahne dann schmilzt, kommt langsam der Apfelgeschmack zur Geltung. Zum Drüberstreuen hab ich dann noch ein paar Schokosplitter genommen, damit die Cupcakes nicht ganz so fad aussehen – die Augen essen ja schließlich immer mit!

Was ist dein Topping-Favorit: Frischkäse, Buttercreme oder Sahne?

The taste of the cupcakes is delicious: at first there’s the taste of speculoos, followed by apple cider. And finally I added some chocolate sprinkles for the looks!

What’s your favourite topping? Cream cheese, buttercream or whipped cream?

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne
für: 24 Mini Cupcakes
 
Zutaten
Cupcakes (via Something Swanky)
  • 125 Butter
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 P. Vanillezucker
  • 225 ml Apfelcider
Spekulatius Sahne:
  • 70 g Spekulatius Aufstrich (z.B. von Lotus)
  • 250 g Schlagobers
  • 1 P. Sahnesteif
Zubereitung
Cupcakes:
  1. Ein Mini-Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorwärmen.
  2. Butter mit Eiern, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen.
  3. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Zimt vermischen. Sieben und mit der Buttermasse verrühren.
  4. Nach und nach den Cider dazu geben, bis ein glatter Teig entsteht. In die Förmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen.
  5. Minuten in der Form auskühlen lassen, danach auf ein Kuchengitter stellen und vollkommen auskühlen lassen.
Spekulatius Sahne:
  1. In einem kleinen Topf die den Spekulatiusaufstrich mit etwas Sahne vermischen und schmelzen. In den Kühlschrank stellen und vollkommen abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die restliche Sahne mit Sahnesteif aufschlagen, dabei aber nicht ganz steif schlagen.
  3. Die Spekulatius-Creme zur Sahne geben und so lange schlagen, bis das Schlagobers fest ist.
  4. In eine Spritztülle füllen und auf die Cupcakes spritzen (dabei nicht zu viel Zeit lassen, damit die Sahne nicht zu warm wird).

 

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Whipped Cream

Ingredients for the cupcakes (via Something Swanky):
125 g butter, 2 eggs, 150 g sugar, 250 g flour, 1 tsp baking powder, 1 tsp cinnamon, 1 p. vanilla sugar, 225 ml apple cider

Ingredients for the speculoos whipped cream:
70 g speculoos spread, 250 g whipping cream, 1 p. whipping cream stiffener

Directions:
1. Preheat oven to 180 °C and line 24 mini muffin cups with paper liners.
2. In a mixing bowl combine butter, sugar, vanilla sugar and eggs, beat until fluffy.
3. Sift flour, baking powder and cinnamon in a bowl. Add to butter mixture and beat on low speed. Add cider and stir until combined.
4. Fill muffin cups 2/3 full and bake for about 20 minutes. Move to a wire reck and let cool.

Speculoos Whipping Cream:
1. Melt speculoos spread and a bit of whipping cream in a small sauce pan. Move to the fridge and let cool completely.
2. Whip the heavy cream and whipping cream stiffener until almost firm. Add the cooled speculoos cream and beat just until stiff peaks form.
3. Put frosting in a piping bag and decorate the cupcakes.

Mini Cider Cupcakes with Speculoos Cream / Mini Cider Cupcakes mit Spekulatius Sahne | orangenmond.at

 

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

6 Comments

  • hej! wo hast du denn die spekulatiuscreme gekauft? muss man die bestellen oder gibts die in einem supermarkt? klingt nämlich sehr nach was, das mir schmecken könnte ;) danke und lg, iris

    Antworten
    • Liebe Iris,

      die Spekulatiuscreme hab ich beim Merkur gekauft, dort findest du sie dort wo’s auch Nutella und Co gibt :)

      Liebe Grüße,
      Janneke

  • Hallo Janneke,
    die Cupcakes sehen ja herrlich lecker aus! Ich glaub ich könnte gar nicht genug davon bekommen.
    Liebe Grüße,
    Verena

    Antworten
  • Wow! Ich finde deine Bilder wirklich soo schön und man merkt richtig, wie viel Liebe du da reinsteckst! Diese süßen Cupcakes sind echt der Knaller!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    Antworten
  • Die sehen himmlisch lecker aus. Mensch ich war vor 2 Tagen beim Merkur, hätte ich das schon früher gelesen! Kommt schon auf meine Liste, danke.
    Liebe Grüße

    Antworten
  • Hallo! Danke für das tolle Rezept! Besuch doch auch mal meinen Blog!
    http://www.interessanteswissen.blogspot.de
    MFG

    Antworten

Write a comment