Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at
Frühstücksideen, Rezepte, Zuckerfreies Frühstück

Süßkartoffelgranola

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Wenn man sich auf den vielen Foodblogs oder auf Instagram umsieht, merkt man dass gerade Silvester war und sich viele Neujahrsvorsätze vorgenommen haben, die mit der Ernährung zu tun haben. Hier ein grüner Smoothie, da ein gesunder Snack. Neujahrsvorsätze habe ich zwar keine, aber trotzdem das ein oder andere gesunde Rezept auf Lager. Eines davon ist mein Süßkartoffelgranola!

It’s easy to see that New Years Eve has come and passed recently when you look at the Foodblogs or Instagram at the moment. New Years Resolutions everywhere: a green smoothie here, a healthy snack there. I don’t have any resolutions but I do have a few healthy recipes. One of them is Sweet Potatoe Granola!

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Beim Frühstück bin ich (wie euch wohl kaum überraschen wird) eine Süße. Käse und co. können mir gestohlen bleiben, bei mir darf etwas Süßes nicht fehlen. Weil aber Marmelade- und Honigbrote irgendwann langweilig werden habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf Granola gestoßen!

I might come as no surprise to you that I like my breakfast sweet. However, bread with jam or honey get’s boring so I started looking for an alternative: granola!

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Wenn ich erklären müsste, was Granola eigentlich genau ist, würde ich es als gebackenes Müsli bezeichnen. Meist werden Haferflocken, ein paar Trockenfrüchte und ein bisschen Butter bzw. Öl zusammengemischt und dann im Ofen schön knusprig gebraten. Und genau das mag ich daran: dieses Crunchen, wenn man auf das Granola beißt :)

Granola is something like baked cereal. Usually oatmeal, dried fruit and some butter or oil get mixed and baked in the oven until crunchy. And that crunch is what I like about it :)

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Ich habe eine winterliche Variante mit Süßkartoffeln gemacht, so schmeckt das Granola leicht süßlich, ohne dass man Zucker dazu geben muss. Am liebsten esse ich es mit Joghurt und ein paar warmen Früchten. Und wenn es mal besonders süß sein darf mit einem extra Schuss Honig!

I made a winter version with sweet potato. That way it tastes a little bit sweet even without sugar. I like to eat it with yoghurt and warm fruit, with a little bit of honey if it needs to be even sweeter!

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Achja, das Granola schmeckt übrigens nicht nur zum Frühstück mit Joghurt, sondern auch als Snack zwischendurch ;)

Was esst ihr zum Frühstück? Süß, herzhaft oder seid ihr vielleicht gar eher der Smoothie-Typ?

Of course granola is a very good snack too!

What do you eat for breakfast? Something sweet, cheese and ham or maybe smoothies?

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Süßkartoffelgranola
 
Zutaten
  • 300 g Hafer- oder Dinkelflocken (ich habe 50 g Haferflocken grob, 150 g Dinkelflocken grob und 100 g Haferflocken fein verwendet)
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Kokoschips
  • 1 EL Chia Samen
  • 100 g Walnüsse, grob gehackt
  • 150 g Süßkartoffelpüree
  • 3 EL Honig (oder Reissirup)
  • 80 g Kokosöl
Zubereitung
  1. Die Haferflocken mit den Gewürzen, den Kokoschips, Chia Samen und den Walnüssen vermischen.
  2. Das Süßkartoffelpüree mit dem Honig und dem Kokosöl schmelzen.
  3. Die Süßkartoffelmischung mit den Haferflocken vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.
  4. Bei 140°C Umluft etwa 20 - 25 Minuten backen bis das Granola dunkelbraun ist. Je länger es gebacken wird, desto knuspriger ist es!

Süßkartoffelgranola / Sweet Potato Granola | orangenmond.at

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

7 Comments

  • Habe ich ehrlich gesagt noch nie gegessen, sieht aber sehr sehr lecker aus :)

    Antworten
    • Ich muss zugeben ich hab es auch das erste Mal gekostet nachdem ich es selbst gemacht habe. Aber es hat auf den Blogs immer so gut ausgesehen und es schmeckt genauso lecker ;)

      Wenn du es mal ausprobieren willst kannst du ja die Zutaten halbieren!

      Liebe Grüße,
      Janneke

  • Hey Janneke,
    das klingt richtig interessant und ich habe schon ein paarmal überlegt es selber zu machen. Ich hab mir das Rezept mal auf Pinterest gespeichert…
    Liebe Grüße, Tobia

    Antworten
    • Ich muss dich vorwarnen: es macht süchtig! Mich zumindest :)

      Ich würde mich freuen wenn du mir sagst wie es dir geschmeckt hat sobald du es nachgemacht hast!

      Liebe Grüße,
      Janneke

  • Das klingt ja echt superlecker, muss ich unbedingt mal ausprobieren!!!

    Antworten
  • Das klingt ja cool! Ich mag Süßkartoffeln! Aber mein Frühstück muss herzhaft sein!^

    Antworten
  • Super Ideen hier auf der tollen Seite, ich finde, gegen einen frisch gepressten Saft ist trotzdem nichts einzuwenden, er passt mit Sicherheit auch zum Süßkartoffelgranola :-)

    Antworten

Write a comment