Fruchtiges, Initiative Sonntagssüß, Rezepte, Süße Kleinigkeiten

Muttertagsschmaus: Erdbeertörtchen

Muttertag ist bei uns nicht nur ein Tag an dem man der besten Mutti der Welt Blumen schenkt, sondern auch immer ein kleines Familientreffen. Und zu einem richtigen Beisammensein gehört eben auch eine kleine kulinarische Besonderheit für die – wie sollte es anders sein – ich zuständig war!

Aufgrund der großen Vorliebe meiner Familie für Köstlichkeiten mit frischem Obst und dem Wunsch nach Vanillecreme habe ich mich für Erdbeertörtchen entschieden!

Die meiste Arbeit waren die Mürbteigschälchen, für die ich den ganzen Vormittag gebraucht habe. Das lag aber hauptsächlich daran, dass ich nur 6 Backformen hatte und 10 Leute verköstigt werden wollten…

Der Rest ging dann aber ziemlich flott: Vanillecreme in die Schälchen streichen, Erdbeeren darauf und fertig!

Da ich mir sicher war, dass gleich alle Törtchen verputzt werden habe ich auf eine Glasur verzichtet. Falls ihr die Leckereien über mehrere Tage verteilt essen wollt würde ich euch das aber schon empfehlen!

Wie immer habe ich hier das Rezept für euch:

Rezept für 12-14 Mürbteigschälchen:
300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker, 2 Eidotter

  1. Alle Zutaten müssen gut miteinander verknetet werden, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser wird dann in Frischhaltefolie gewickelt 1 gute Stunde im Kühlschrank abgekühlt.
  2. Den Teig auswalken und Kreise ausschneiden die ca. 1 cm größer sind als der Durchmesser der Förmchen. So kann der Teig leicht hineinmodeliert werden.
  3. Bei 180°C zirka 15 – 20 Minuten lang goldbraun backen und gut auskühlen lassen.

Vanillecreme für 12 Törtchen:
1/2 Päckchen Vanillepudding, 150 g Butter, 150 g Staubzucker, 1 Pk Vanillezucker

  1. Die Hälfte des Vanillepuddings nach Packungsanweisung zubereiten, jedoch ohne Zucker! und auskühlen lassen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Den abgekühlten Vanillepudding löffelweise unterrühren.

Noch mehr Muttertags-Köstlichkeiten könnt ihr beim Sonntagssüß (diesmal bei lingonsmak) bewundern!

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

5 Comments

  • da konnte sich deine mama aber sehr freuen – und alle übrigen, die mit verputzen durften :) liebe grüße!!

    Antworten
  • Oh, wie lecker die Törtchen aussehen. Man sieht, dass du dir sehr viel Arbeit gemacht hast. Ja, und ich hatte wirklich Glück, dass ich bebacken wurde. Aber selber backen macht auch Spaß, oder?
    Liebe Grüße, Diana

    Antworten
    • Ja stimmt schon, selber backen ist eingentlich noch schöner! Aber manchmal macht es ein bisschen mehr Arbeit als gedacht ;)

  • ein erdbeerrad – ich bin entzückt :) sonnige herzlgr.

    Antworten
  • Gefaellt mir sehr die Seite. Tolle Themenwahl.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu laa Berry Antworten abbrechen