0   

Pina Colada Muffins

Das nervige an Muffins? Sie können noch so lecker sein, sie sehen einfach nicht gut aus. Ja, jetzt hab ich’s gesagt. Sorry, Muffins. Aber ihr müsst euch schon etwas anstrengen, wenn ihr mit Cupcakes mithalten wollt. Auch wenn wir wissen, dass ihr eigentlich richtig, richtig lecker seid…

Aber: sie haben auch Vorteile! Man kann sie nämlich auch mit dem Rad transportieren, was bei den Radwegen in meiner Gegend ein richtiger Härtetest ist. Und sie sehen auch nicht aus wie ein begossener Pudel, wenn man sie bei über 30 Grad von einem Ort zum anderen bringt. weiterlesen


3   

Sommersalat – 3 Mal anders

Diesen Sommer habe ich eine neue Liebe entdeckt: Sommersalate! Ich bin kein großer Fan von „ganz normalen“ Salaten, also Grünzeug mit Dressing. Dafür liebe ich die Abwechslung und probiere gerne neue Zutaten aus – perfekt also um Reste (zum Beispiel vom Grillen) zu verwerten!

Das Dressing darf dafür immer sehr simpel sein: Olivenöl, Salz und Pfeffer. Mehr braucht es meiner Meinung nach gar nicht, wenn man einen dieser Sommersalate vor sich stehen hat:

Schafkäse Linsen Salat

weiterlesen


4   

Orangenmond Lieblinge: Palmblätter

Es. ist. so. heiß. Diesen Satz hab ich die letzten Tage viel zu oft gesagt, weil ich das Gefühl hatte es wird überhaupt nicht mehr kühler. Ich bin ja sowieso eher der nordische Typ und meide die pralle Sonne wo es geht. Aber das war in letzter Zeit schlicht unmöglich. Also hab ich mir eine andere Methode gesucht, mich abzukühlen: drinnen bleiben, Internet surfen (okay, ein bisschen arbeiten war auch dabei) und nach Motiven suchen, die die Hitze erträglicher machen. Und ich weiß nicht warum ich dabei gerade auf Palmblätter gekommen bin, denn die gibt es wie wir alle wissen in tropischen Ländern und dort ist es auch selten angenehm kühl. Aber vielleicht habe ich bei dem Anblick automatisch an den angenehmen Schatten gedacht, den die Blätter spenden? Und das kühle Meer, das nur ein paar Schritte entfernt ist?

Und zu meinem Glück scheinen „Tropical Leaves“ sowieso gerade ein Mini-Trend in der Blogosphäre zu sein und da hab ich meine liebsten Tropenteile für euch zusammengeschrieben. Immerhin ist der Sommer noch lange und man kann nie wissen, wann die nächste Hitzewelle anrollt!

EINS
Im Schwimmbad liegen, mit einem Eis in der Hand – für viele von uns (die arbeiten müssen) ein Traum. Da ist dieser Polster fürs Homeoffice die richtige Alternative, da wird das Sofa zur Liegewiese!

ZWEI
Diesen Kunstdruck kann ich mir perfekt in meinem Wohnzimmer vorstellen. Egal ob in einer Galerie oder als einzelner Blickfang, damit wird’s bestimmt gleich ein paar Grad kühler.

DREI
Dieses tolle DiY-Tutorial kommt von Make and Tell wo Stephanie anscheinend auf dem gleichen Palmblätter-Tripp ist wie ich. Sie hat ihren Sommerhut damit bedruckt!

VIER
Auch unseren Smartphones und Notebooks ist heiß! Das merkt man schon daran, dass sie mindestens doppelt so lange brauchen wie sonst. Diese Hülle kühlt zwar nicht, macht das Warten aber erträglicher ;-)

FÜNF
Auch wenn der Traum vom Meer zumindest für mich in nächster Zeit nur ein Traum bleibt – mit diesem Bikini wird er noch etwas realistischer!

SECHS
Die perfekte Ausrede um eine Gartenparty zu schmeißen? Diese Kuverteinlagen! Irgendwie müssen die Gäste ja an ihre Einladung kommen…

Wie verschaffst du dir während Hitzewellen Abkühlung? Verkriechst du dich auch zu Hause oder bist du Stammgast am Badesee oder im Schwimmbad?


10   

DiY: Erdbeernägel

Jetzt schreibe ich diesen Blog seit fast 6 Jahren und noch immer gibt es Dinge, über die ich nicht gebloggt habe. Die meisten von euch werden es wahrscheinlich nicht wissen, aber ich bin ein riesen Fan von Nagellack! Ich hab so viele verschiedene Farben zu Hause, dass ich gar nicht erst anfangen will sie zu zählen. Und hin und wieder gibt’s dann was „Besonderes“ auf die Finger – so wie heute!

Die Erdbeersaison ist zwar fast schon vorbei, aber ganz so leicht will ich sie dann doch nicht gehen lassen. Deshalb hab ich mir ein kleines DiY-Tutorial ausgedacht, mit dem ihr die Früchtchen auf die Nägel malen könnt. Für dieses Tutorial habe ich nur 2 Nägel pro Hand bemalt, mit ein bisschen Fingerspitzengefühl könnt ihr aber auch alle gleichzeitig bemalen.

weiterlesen


1 2 3 125