Cupcakes & Cake Pops, Gastbeitrag, Initiative Sonntagssüß, Rezepte, Schokoladiges

Luftige Kakaomuffins mit Kirschenherz

Hallo liebe Orangenmond- Leser! Ich fühle mich sehr geehrt, in diesen wunderschönen Blog hineinschnuppern zu dürfen! So ganz nach dem Motto „Schuster bleib‘ bei deinen Leisten“, stelle ich euch natürlich ein Rezept vor.

In der Kirschenzeit (die bei uns im mediterranen Graz schon fast wieder vorbei ist) wird man ja von den köstlichen Früchten fast erschlagen. Überall gibt es sie, am Markt, am Straßenrand, im Supermarkt, von Freunden bekommt man sie geschenkt… man kommt an ihnen einfach nicht vorbei. Aber warum sollte man? Es gibt ja soooo viele leckere Möglichkeiten, wie man Kirschen verarbeiten kann!

Diese Muffins sind schön fluffig und wirklich geschmackvoll… und Muffins lassen sich noch dazu gut transportieren! Janneke hätte ein paar von denen also auf ihre Tour mitnehmen können!

Rezept für 12 Stück Kirsch-Kakaomuffins:

Zutaten

200 g Zucker
2 Eier
125 ml Öl (90 g)
180 ml Milch (200 g)
36 Kirschen
250 g Mehl, glatt
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz

Zubereitung

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, oder mit Butter ausstreichen und bemehlen. Das Rohr auf 180°C vorheizen.

Die Kirschen waschen, entkernen und je 3 Stück in eine Muffinausbuchtung geben.

Den Zucker mit den Eiern, dem Öl und der Milch mit dem Mixer gut verrühren. Dann das Mehl, das Salz und zum Schluss das Backpulver unterrühren. Dann die cremige Masse über die Kirschen in das Muffinblech füllen und für ca. 40 min backen lassen. Mmmmh!!!

Kosten pro Stück
– mit Preisen vom 20. Juli 2011: 0,36 €

Bernadette ist Kellnerin, Studentin, Hobbyfotografin und (wie sie selbst sagt) Profi-Esserin! Auf ihrem Blog verkocht.at stellt sie immer wieder neue Rezeptideen vor, die lecker schmecken und gar nicht viel kosten…

Write a comment