DiY, Garten&Balkon

Vogeltörtchen

Heute bin ich mal mit meiner Mama in der Küche gestanden, um etwas ganz Außergewöhnliches zu „backen“: Törtchen für die Vögelchen, die in ihrem Garten zu Besuch kommen!

Today I „baked“ something different than usual! There are lots of birds in my mother’s garden, so we thought it would be nice to give them a little homemade treat!

[pinit]

Die sehen doch toll aus, oder? Nicht so langweilig wie die üblichen Meisenringe, die man überall bekommt… Und das Schönste ist, dass es gar nicht schwierig ist sie herzustellen!
Das braucht ihr dafür:

Für ein ganzes Muffinblech habe ich ca. 350 g Pflanzenfett und ca. 1,5 kg Vogelfutter verwendet.
Zuerst muss das Pflanzenfett erwärmt werden. Sobald es flüssig ist das Vogelfutter untermischen und in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass mehr Fett als Körnchen in den Förmchen ist, denn davon werden sie zusammengehalten!

Here’s what you need:
cupcake pan, cupcake liners, birdseed, wire, vegetable fat (I used 350 g for 1,5 kg birdseed)

Melt the vegetable fat and mix in the bird seed. Place the cupcake liners in the pan and divide the bird seed mixture evenly among the cupcake tins (watch out, it’s really hot!) There should be more fat in the tins than seeds, because that’s what keeps everything together.

Am Schluss könnt ihr kleine Drahtschleifen in die noch flüssigen Törtchen legen, damit ihr es später aufhängen könnt.

Now put little a piece of wire in the cakes the way you see it on the photo below. Without it, it’d be very difficult to hang the bird cakes on a tree…

Und dann ab damit in den Kühlschrank! Nach ca. 5 Stunden können die Papierförmchen abgezogen und die Törtchen serviert werden ;)

Put them in the fridge for about 5 hours until they’re hard. Remove the cupcake liners and „serve“ the cakes ;)

Jede Menge süße Leckereien für das heutige Sonntagssüß könnt ihr auf Pinterest nachlesen!

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sonntag :)
Liebe Grüße,
Janneke

P.S.: Zum Kaffee gab es für uns natürlich auch etwas Süßes, nämlich den leckeren Apfelkuchen von meiner kleinen Schwester!

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

11 Comments

  • ach, wie gut!
    das ist eine tolle idee!

    Antworten
  • das ist eine super tolle Idee!!
    Diese Küchlein werde ich meinen Vögelchen auch backen :-)
    liebe Grüße isch

    Antworten
  • Das ist ja mal ein super geniale Idee… ich kannte das bisher nur mit Tonblumentöpfchen und halben Kokosnussschalen :-)
    Lg Heidi

    Antworten
  • Eine wirklich sehr schöne Idee!
    Das kleine Törtchen kann ich mir auch gut als Geschenk oder Mitbringsel vorstellen.
    Viele Grüße! Mareike

    Antworten
  • Hallo Janneke, vielen Dank für Deinen Kommentar. Jaa, die Cake-Pops waren super. Lustigerweise waren die Kinder etwas geschockt, da sie einen normalen Lolli erwartet haben.
    Deine Idee mit den Muffins ist so toll, ich probiere das ganz bestimmt im Winter mal aus. Vielen Dank. Liebe Grüße, Viola

    Antworten
  • süße idee :)

    Antworten
  • Schön dass es euch gefällt! Die Vögelchen finden ihre Törtchen auch super ;)

    Antworten
  • Was für eine schöne Idee! Ich hab das auch schon öfter mit den Blumentöpfen ausprobiert, aber es hat nie richtig geklappt… Am Wochenende versuche ich dann noch mal mein Glück!
    Liebe Grüße

    Antworten
  • Das sind wirklich entzückende kleien Törtchen! Eine schöne Idee.
    Meine Apfel-Zimt-Torte zierte übrigens nur schnöde Sahne. Deine Baiser-Idee halte ich aber mal fest!

    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Natascha

    Antworten
  • Das ist ja wirklich eine klasse Idee. Da werden sich die Piepmatze aber freuen, dass sich jemand so viel Mühe gegeben hat :) Vielleicht mache ich das auch mal in klein für meine beiden Sittiche. Danke jedenfalls für die super Idee!!!
    Lg
    Tanja

    Antworten
  • Das ist ja eine super Idee, das werden wir sicher bald mal nachmachen!
    LG Jana und Aimee

    Antworten

Write a comment