4   

Peanutbutter Pretzel Bites

Am Samstag war ich zu einer Punschparty eingeladen. Ich hab mir gedacht, da bring ich mal etwas andere “Weihnachtskekse” mit, denn zu den süßen Getränken ist ein salziger Snack eine angenehme Abwechslung. Dachte ich…

Last saturday I went to a Christmas party and brought unusual “Christmas cookies” with me. Something to complement the sweet punch. That´s at least was the plan…

Peanut Butter Pretzel Bites | orangenmond.at

Süß war es im Endeffekt dann doch, weil ich viel mehr Zucker rein geben musste als im Originalrezept angegeben. Es scheint sehr große Unterschiede zwischen den verschiedenen Erdnussbutter-Marken zu geben…. Im Endeffekt sind kleine Kalorienbomben herausgekommen, von denen jedes Stück nicht weniger als 100 kcal hat!

Sadly my little sweets were not as salty as planned, because I needed a lot more sugar than suggested in the original recipe. Seems like there’s a big difference between Austrian and American Peanut Butter… Well, the snacks turned out to be loaded with calories, make it about 100 kcal for each pretzel bite!

Peanut Butter Pretzel Bites | orangenmond.at

Die Verarbeitung war auch nicht so einfach wie ich mir gedacht hab. Im Originalrezept hieß es, man soll so lange Zucker dazu geben, bis man die Masse gut formen kann. Da hätte es bei mir wohl 2 kg gebraucht… Aber mit Kühlschrank, Hände immer wieder anfeuchten und viel Geduld sind sie dann doch noch fertig geworden. Und geschmeckt haben sie auch allen! (Allerdings werde ich sie wohl kein zweites Mal machen…)

They weren’t easy to process either. I had to put the peanut butter-mixture in the fridge and keep my hands wet to be able to form little Peanut Butter Balls. It took a lot of patience and I’m definitely not making them again. If you want to try them, take a look at the English recipe on Two Tiny Kitchens.

Rezept für ca. 40 Peanutbutter Pretzel Bites
(adaptiert und übersetzt von Two Tiny Kitchens)

260 g Erdnussbutter, 28 g weiche Butter, 150 g Staubzucker, 170 g brauner Zucker, 1 Packung Babybretzel, Kuvertüre

  1. Erdnussbutter und Butter schaumig aufschlagen.
  2. Staubzucker und braunen Zucker unterrühren, bis sich alles gut vermischt hat.
  3. Die Erdnussbutter-Masse ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie abgekühlt ist. Dann ist sie leichter zu verarbeiten. Danach mit leicht angefeuchteten Händen Kügelchen in der Größe von ca. 1 TL formen.
  4. Die Erdnusskügelchen zwischen zwei Babybretzeln “einschließen” und zur Hälfte in Schokolade dippen.

 

Peanut Butter Pretzel Bites | orangenmond.at

4 Kommentare on Peanutbutter Pretzel Bites

  1. Maria
    13. Dezember 2012 at 19:03 (2 Jahre ago)

    das klingt richtig, richtig lecker. hmmm.

    Antworten
  2. Andrea
    13. Dezember 2012 at 23:52 (2 Jahre ago)

    Nur ein Wort: geil!

    Antworten
  3. Bernadette
    14. Dezember 2012 at 12:40 (2 Jahre ago)

    Das klingt wie ein Rezept aus den USA – wahrscheinlich hätten da wirklich 2 kg Zucker reingehört *hihi* Dort ist alles um sooooooo viel süßer als bei uns.
    Aber sie sehen echt toll aus!!
    lg aus Graz,
    Bernadette

    Antworten
  4. guestblogposter.com
    21. Juli 2013 at 23:47 (1 Jahr ago)

    I constantly spent my half an hour to read this weblog’s posts daily along with a cup of coffee.

    Antworten

Kommentar schreiben