Fitness Friday, Getränke, Orangenmond Original, Rezepte

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie[pinit]

Heute verrate ich euch mal wieder etwas von mir: Auch wenn es hier am Blog nicht danach aussieht, ich lege viel Wert auf ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Und da hab ich mir gedacht, warum soll ich nicht auch diese Seite von mir mit euch teilen? Keine Angst, die süßen Sonntage gibt es natürlich weiterhin! Aber so ein bisschen was Gesundes tut uns doch gar nicht so schlecht, oder ;)

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie

Den Anfang macht gleich mal ein ungewöhnliches Smoothie Rezept – nämlich eines mit Tofu! Jetzt bin ich seit fast 12 Jahren Vegetarierin, aber „Seidentofu“ hab ich erst vor kurzem entdeckt. Die Textur ist ganz anders als von normalem Tofu, sie ist fast ein bisschen puddingartig und lässt sich gut in Desserts verarbeiten.

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie

Meine Smoothies mache ich meistens mit Joghurt, das ich diesmal durch Seidentofu ersetzt habe. Er gibt dem Getränk eine sehr cremige und geschmeidige Konsistenz. Wenn ihr die Sojamilch weglässt, könnt ihr den Smoothie sogar als Dessert löffeln!

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie

Geschmacklich ist der Smoothie sehr ähnlich einem, der mit Sojamilch oder Sojajoghurt gemacht wurde. Irgendwie ja logisch, weil alles aus Sojabohnen hergestellt wird. Ich hab das Getränk mit etwas Honig gesüßt, der rundet den Geschmack ab und sorgt für eine gute Verbindung mit den Marillen!

Fitness Friday: Tofu-Marillen SmoothieWas war das ungewöhnlichste, das ihr je in einen Smoothie getan habt?

Tofu-Marillen Smoothie
für: 2 Gläser
 
Zutaten
  • 3 Marillen geschält und entkernt (ca. 100 g)
  • 200 g Seidentofu
  • 100 ml Sojamilch
  • 1 TL Zimt + etwas für die Deko
  • 1-2 EL Honig
Zubereitung
  1. Die Marillen entkernen. Zum Schälen mit heißem Wasser übergießen, dann löst sich die Haut ganz leicht.
  2. Alle Zutaten in einem Mixer pürieren, bis der Smoothie eine cremige Textur hat. Wenn er euch zu dickflüssig ist, einfach noch ein wenig Sojamilch dazu geben.
  3. In Gläser füllen, mit etwas Zimt bestreuen und servieren.

 

Fitness Friday: Tofu-Marillen Smoothie 

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

9 Comments

  • Was für eine geniale Idee – ich habe einmal aus Versehen Seidentofu gekauft und versucht, mit diesem eine Gemüsepfanne zu kochen. Natürlich wurde diese nicht so wie vorgestellt und seither habe ich Seidentofu nicht mehr angerührt. Aber wer weiss – dieses Rezept hört sich schon mal sehr verlockend an!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    Antworten
    • Ja, das kenne ich – da weiß man was man will, und dann kommt ganz was anderes raus. Ich muss gestehen mehr Seidentofu-Rezepte kenne ich auch (noch) nicht, aber das Internet is ja groß ;)

  • Das ist ein Smoothie wo ich nicht sicher bin, dass ich es ausprobieren möchte. Tofu ist gar nicht so meins. Hab versucht ihn 2 mal zu essen, hat immer nach nichts geschmeckt. Aber man sagt man soll nie Nie sagen :)
    LG

    Antworten
    • Ja, bei Tofu kommt es sehr drauf an, wie man ihn zubereitet. Aber wenn er dir „roh“ nicht schmeckt, dann wird dieser Smoothie wahrscheinlich auch nix für dich sein ;)

  • Hallo,

    Tofu ist jetzt nicht so ganz meins, aber daß du gesunde Rezepte mit uns teilen möchtest, finde ich gut. Bitte mehr davon.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten
    • Hallo Tanja!
      Schön, dass dir die Kategorie gefällt! Ich hab schon eine Idee für das nächste Rezept, das ist dann absolut Tofufrei ;)

  • ich hab zwar schonmal seidentofu probiert, aber im smoothie kann ich ihn mir gerade gar nicht vorstellen.

    Antworten
    • Ist aber wirklich lecker! Vielleicht probierst dus ja mal, würd mich freuen wenn du mir dann erzählst, wie er dir geschmeckt hat :)

  • Tofu Smoothie! Mir gefällt die Idee total :) Ich habe für ungefähr einen Monat entschieden einen gesünderen Lebensstil zu führen. Ich habe auch angefangen Pilates zu machen, da Sport sehr wichtig ist. Aber was ich wirklich ändern will ist mein Essgewohnheit. Und seit dem bin ich auf der Suche nach gesunde Rezepte mit Tofu! Also vielen Dank für dieses tolles Rezept!

    Antworten

Write a comment