Fruchtiges, Orangenmond Original, Rezepte, Süße Kleinigkeiten

Erdbeerparfait mit Baiser

Erdbeerparfait mit Baiser[pinit]

Lange dachte ich, Eis kann man nur selber machen, wenn man eine Eismaschine zu Hause hat. Die sind aber oft sehr teuer und brauchen richtig viel Platz, die Suche nach Alternativen hab ich relativ schnell aufgegeben. Bis mich das Lifestyle-Magazin This Is What We Love gefragt hat, ob ich nicht ein sommerliches Dessert für sie kreieren möchte. Da hab ich die Suche wieder aufgenommen und bin fündig geworden: heute gibt es Parfait!

Erdbeerparfait mit BaiserEin Parfait ist ein sogenanntes „Halbgefrorenes“. Der einzige Unterschied zum richtigen Eis ist, dass es nicht unter ständigem Rühren gefriert, sondern einfach in einer Form im Gefrierfach.

Erdbeerparfait mit Baiser

Ideal sind Förmchen aus Silikon (meine habe ich von hier), da kann man das Parfait leicht herauslösen. Es kann aber auch eine einfache Kastenform sein, die mit Frischhaltefolie ausgelegt ist!

Erdbeerparfait mit Baiser auf Erdbeerspiegel
für: 12 Förmchen oder 1 Kastenform
 
Zutaten
Parfaits:
  • 1 Ei + 1 Dotter
  • 70 g Zucker
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 TL Zitronensaft
  • 250 ml Schlagobers
Deko:
  • ca. 6 Baisers (Rezept z.B. von hier)
  • 250 g Erdbeeren
  • evt. 2-3 EL Zucker
Zubereitung
Parfaits:
  1. Die Erdbeeren waschen, verlesen und pürieren. Eventuell durch ein Sieb gießen, wenn keine Stückchen erwünscht sind.
  2. Schlagobers nicht ganz steif schlagen und kalt stellen.
  3. Ei, Dotter und Zucker über Wasserdampf so lange schaumig schlagen, bis die Masse heiß ist.
  4. Danach die Masse mit dem Mixer oder der Küchenmaschine so lange schlagen, bis sie (und die Schüssel) wieder kalt ist.
  5. Erdbeeren und Zitronensaft unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Anschließend vorsichtig das Schlagobers unterheben.
  6. In Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
Deko:
  1. Für den Erdbeerspiegel die Erdbeeren leicht pürieren und mit dem Zucker kurz köcheln lassen. Auf den Teller geben und das Parfait darauf anrichten.
  2. Baiser mit einem Messer in Stücke schneiden und auf das Erdbeerparfait streuen.

 

Habt ihr eine Eismaschine? (Wie) Bereitet ihr eiskalte Desserts zu?

Erdbeerparfait mit BaiserCutting LineSommersünden

 

Noch mehr leckere Sommerrezepte findet ihr in den nächsten Tagen auf This Is What We Love bei der Aktion „Sommersünden“!

 

 

 

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

1 Comments

  • Mhh, das sieht lecker aus. Auf die Idee, diese kleinen Silikonformen als Eisbehälter zu nehmen, wäre ich alleine nicht gekommen. Ich habe bisher aber auch noch nie richtiges Eis hergestellt, sondern bloß Orangen-/Maracujasafteinswürfel gemacht.

    Antworten

Write a comment