Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei
Getränke, Low FODMAP, Rezepte, Sirup & Eingemachtes

Lavendelsirup – fructosefrei

Ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt: Sirup einkochen. Kuchen, Marmelade, … die Klassiker werden mit der Zeit irgendwie langweilig. Und deshalb hab ich mich in letzter Zeit (wieder) mal am Sirup machen versucht. Nachdem sich mein Kriecherlsirup jedes Jahr aufs Neue großer Beliebtheit erfreut, ist diesmal aber etwas Anderes dran: Lavendelsirup – und zwar fructosefrei!

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

Obwohl ich bei jedem Restaurantbesuch schaue, welche exotischen Limonaden-Rezepte auf der Speisekarte stehen, muss ich zugeben, dass ich selbst eigentlich gar keinen Sirup (mehr) trinke. In den letzten Jahren habe ich in meiner Ernährung Zucker so weit es geht reduziert und da mussten auch süße Getränke daran glauben, weil sie leider dir reinsten Zuckerbomben sind…

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

 

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

Grund für die Zuckerabstinenz ist aber kein spontaner Gesundheitswahn, sondern ein anderer: ich leide unter Fructose-Unverträglichkeit. Das heißt, immer wenn ich zu viel Fructose zu mir nehme, dann meldet sich mein Bauch mit Schmerzen. Und leider sind es Getränke, auf die er besonders reagiert. Normalerweise. Nicht bei meinem Lavendelsirup, denn der ist die perfekte Wahl, wenn ich doch mal Lust auf etwas Süßes habe.

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

Denn anders als in Fruchtsirup, der aus Früchten gemacht wird und logischerweise Fructose (also Fruchtzucker) enthält, gibt es dieses Problem bei Lavendel nicht. Zur besseren Verträglichkeit habe ich den Sirup ausschließlich mit Traubenzucker eingekocht. Der ist etwas weniger süß als normaler Haushaltszucker, sonst gibt es geschmacklich aber keine Unterschiede. Den reinen Traubenzucker findest du im Supermarkt einfach im Zuckerregal, du kannst ihn im Rezept aber auch durch „normalen“ Zucker ersetzen.

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

Fructosefreier Lavendelsirup
für: ca. 1,5 L
 
Zutaten
  • 17g Zitronensäure
  • 1 Zitrone
  • 500 g Traubenzucker
  • 15-20 frische Lavendelblüten
  • 1 L warmes Wasser
Zubereitung
  1. Die Zitrone in Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Zucker, der Zitronensäure und den Lavendelblüten in einen großen Topf geben.
  2. Mit warmem Wasser übergießen und ca. 4 Stunden ziehen lassen, dabei öfter umrühren.
  3. Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen, danach in sterile Flaschen füllen.
  4. Kühl und dunkel lagern.

 

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne ihn jetzt auf Pinterest und merke ihn dir für später:

Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei  Selbstgemachter Lavendelsirup mit Traubenzucker - fructosefrei

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

Write a comment