Initiative Sonntagssüß, Kuchen & Torten, Rezepte

Sachertorte mal anders

Diesen Freitag ist meine kleine Schwester Birte 19 Jahre alt geworden. Und weil das bei uns immer so ist, wurde am heutigen Sonntag im Kreis der Familie gefeiert. Und ganz zufällig ist das gerade richtig für einen neuen Initiative Sonntagssüß Beitrag!

Bei uns ist es Brauch, dass sich das Geburtstagskind eine Torte wünschen darf. Und der Wunsch meiner Schwester lautete: Sachertorte mit Schokocreme und Erdbeeren!
Gesagt, getan – oder besser: gewünscht, gebacken ;)

Welche Vorzüge genießen Geburtstagskinder in eurer Familie? Ich bin schon gespannt auf eure Geschichten!

Und in gewohnter Manier folgt hier das Rezept:

Sachertorte für 2 Tortenformen mit 20cm Durchmesser:
6 Eier, 120 g Butter, 180 g Staubzucker, 120 g Kochschokolade, 120 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver

Zuerst werden die Eier getrennt und das Eiweiß zu Schnee geschlagen. Danach werden Butter, Staubzucker und Dotter schaumig gerührt und dann die geschmolzene Kochschokolade untergerührt. Anschließend werden Mehl und Backpulver langsam untergerührt und der Eischnee untergehoben.
Der Kuchen muss bei 180°C Umluft gebacken werden. Wenn ihr eine „normale“ Tortenform benutzt dauert es ca. 1 Stunde, für eine kleine Form sind nur 45 Minuten Backzeit notwendig!

Omas Schokocreme:
2 Dotter, 70 g weiche Butter, 70 g Staubzucker, 60 g Kochschokolade

Ich kenne keine bessere und einfachere Schokocreme als die von meiner Oma: Dotter, Butter und Staubzucker werden schaumig gerührt und danach die Kochschokolade untergerührt. Fertig!

Janneke ist Gründerin von Orangenmond und voll und ganz dem Süßen verfallen. Aber auch die Leidenschaft fürs Bloggen hat sie gepackt, deshalb hilft sie anderen Bloggern als Blog Coach noch erfolgreicher zu werden. Ihre Tipps teilt sie auf Blog Your Thing.

4 Comments

  • liebe janneke (schöner name übrigens), die torte sieht toll aus – wer wäre da nicht gerne geburtstagskindgewesen!! vielen dank fürs mitmachen! bei meiner kleinen familie gibt es inzwischen einen festen geburtstagskuchen, der immer gebacken wird. es ist so eine mischung aus hellem rührteig mit schokostückchen, meistens mach ich noch marzipan oder gemahlene mandeln rein … und schokoglasur! liebe grüße, katrin

    Antworten
  • die Torte sieht Klasse aus. viele Grüße

    Antworten
  • Hallo Janneke!
    Die Torte sieht ja lecker aus!! Ich finde die Kombination mit Erdbeeren toll :)! Womit hast du denn die Sacher-Torte gefüllt? Trotzdem mit Aprikosenmarmelade? (Oh, das heißt ja eigentlich Marillenmarmelade..) Passt das auch gut mit den Erdbeeren zusammen?

    Die Schokocreme möchte ich übrigens unbedingt ausprobieren! Bin schon seit längerem auf der Suche nach einer schönen Schokocreme. Immer Ganache ist ja langweilig ;).
    Liebe Grüße,
    Shia

    Antworten
    • Ja, die Torte hab ich ganz normal mit Marillen/Aprikosenmarmelade gefüllt! Das ist kein Problem mit den Erdbeeren, weil ja noch die Schokocreme dazwischen ist!

      Also die Schokocreme kann ich dir nur empfehlen! Seit ich sie das erste mal probiert hab verwende ich kein anderes Rezept mehr :)
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu design elements Antworten abbrechen